Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik322RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD151RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch56RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch233RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD38RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD28RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD20RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch364RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften198RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1415RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Vom NS-Verbot zum "Anschluss"

steirische Nationalsozialisten 1933-1938

Sachbuch

Standort:

Verfasser Angabe:
Hans Schafranek ... (Hg.)

Personen:
Schafranek, Hans [Hrsg.]

Schlagwörter:

Verlag:
Czernin-Verl.

Erscheinungsort:
Wien

Jahr:
2015

Umfang:
558 S. : Ill., graph. Darst.

Fußnote:
Vom NS - Verbot zum "Anschluss"

ISBN:
978-3-7076-0554-9

Inhalt:
Die Steiermark war zwischen 1933 und 1938 die stärkste »Bastion« der illegalen NS-Bewegung in Österreich. Der gescheiterte Putsch der Nationalsozialisten im Juli 1934 stand bisher im Zentrum der Forschung zum Thema. Doch was geschah in dem landschaftlich schönen Bundesland außerdem, bevor es zum »Anschluss« Österreichs im Jahr 1938 kam?
Die zwei Herausgeber und vier weitere Autoren präsentieren in ihren Beiträgen erstmals eine Gesamtdarstellung des Nationalsozialismus in der Steiermark während des »Austrofaschismus«. Einige bekannte Kapitel aus der steirischen Zeitgeschichte werden durch eine Fülle neuer Quellenfunde präzisiert, andere Beiträge beleuchten bisher völlig unbekannte Aspekte. Geradezu beeindruckend sind beispielsweise die vielfältigen Formen der illegalen Nazipropaganda. Aus der Steiermark stammten Tausende Angehörige der Österreichischen Legion, nationalsozialistische Fememorde waren weit verbreitet.
Der vorliegende Sammelband bietet neben einem aktuellen und umfassenden Stand der Forschung diverse Biografien mit detaillierten Informationen über steirische NS-Funktionäre und deren Werdegang nach 1938.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1601SB00251GE.SVO VOMVerfügbar0 
Gösting1502SB01688GE.SVO VOMVerfügbar0 
West - Eggenberg1605SB00251GE.SVO VOMVerfügbar0 
Ost - Schillerstraße1606SB00001GE.SVO VOMVerfügbar0 
Süd - Lauzilgasse1607SB00001GE.SVO VOMVerfügbar0 
Nord - Geidorf1608SB00101GE.SVO VOMVerfügbar0 
Andritz1509SB01147GE.SVO VOMVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Russland im Zangengriff
Geschichte Indiens
Hitlers Volksstaat
Wer sprach das erste Wort?
Wer hat Daniel Pearl ermordet ?
Stupid white men
Die Vergessenen der Taiga
Frauen gegen Hitler
Die Frauen der Nazis II