Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik332RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc51RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
DVD122RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur1RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch81RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch242RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD124RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD110RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD58RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch265RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften212RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1600RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Weiß ich, wann es Liebe ist?

Roman

eBook

Einheits Sachtitel:
Afeleggjarinn (dt.)

Systematik:

Verfasser:
Auður Ava Ólafsdóttir

Verfasser Angabe:
Auður Ava Ólafsdóttir. Aus dem Isländ. von Angelika Gundlach

Personen:
Gundlach, Angelika [Übers.]

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Suhrkamp-Verl.

Erscheinungsort:
Berlin

Jahr:
2011

Umfang:
303 S.

ISBN:
978-3-518-74791-9

Inhalt:
Weiß man, wann es Liebe ist? Arnljotur könnte diese Frage nicht beantworten. Er weiß nur, dass er sich mit ein paar Rosenstöcklingen seiner verstorbenen Mutter auf die Reise begeben muß, um in einem alten, einst weltberühmten Klostergarten eine seltene Rose zu züchten. Das ist sein Traum. Sein altes Leben in Island läßt er hinter sich: seinen Vater und seinen Zwillingsbruder, seine kleine Tochter Flora Sol und deren Mutter Anna, mit der ihn wenig verbindet. Es wird eine Reise zu sich selbst, bei der die Gespräche mit einem gebildeten und weisen Mönch eine wichtige Rolle spielen. Dabei geht es immer wieder um Sex, Tod und Liebe - Fragen menschlicher Existenz -, die sich so theoretisch und abstrakt nicht lösen lassen. Da bekommt Arnljotur unerwarteten Besuch - von Anna und Flora Sol. Plötzlich weiß er, daß es Liebe ist, die ihn mit seinem Kind, der Mutter des Kindes verbindet.

ZWEIGSTELLESTATUSRÜCKGABE
Bibliothek digitalDaten werden geladen ...

Download digitaler Medien

Dieses Medium ist über unsere "Bibliothek digital" als Download entlehnbar!

Daten werden geladen ...

Informationen zur Bibliothek digital

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.