Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Emily, Lara und das allerliebste Pony der Welt

Kinderbuch

Standort:

Verfasser Angabe:
Text von Maja von Vogel. Ill. von Sonja Egger

Personen:
Vogel, Maja von
Egger, Sonja [Ill.]

Schlagwörter:

Verlag:
Arena-Verl.

Erscheinungsort:
Würzburg

Jahr:
2009

Umfang:
51 S. : zahlr. Ill.

Auflage:
2. Aufl.

ISBN:
978-3-401-09370-3

Interessenskreise:
ab 05 Jahre
Erstes Lesealter

Reihe:
Der Bücherbär

Inhalt:
Emily verbringt die Sommerferien auf einem kleinen Pferdehof und dort gibt es das allerbeste Pony: Kira. Doch nicht Emily, sondern Lara darf es reiten! Mitten im Streit hören die beiden Mädchen jedoch, dass die Besitzerin das Pony verkaufen will. Und plötzlich sind sie sich einig: Kira muss gerettet werden!

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
West - Eggenberg1805SB03526JE.NP EMIEntliehen002.06.2020

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Der kleine Riese geht in die Schule
Ein Mantel für den Wiedehopf
Frohes Fest, Charlie Brown!
Lotte und die Monster
Alles meins!
Leonardo
Wenn kleine Monster schlafen gehen
Der kleine Biber findet Freunde
Rasputin, der Vaterbär