Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Eine Woche voller Samstage

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Maar, Paul

Verfasser Angabe:
Paul Maar. Ill. von Nina Dulleck

Personen:
Dulleck, Nina [Ill.]

Schlagwörter:

Verlag:
Oetinger

Erscheinungsort:
Hamburg

Jahr:
2017

Umfang:
158 S. : Ill. + 1 Extra-Seite (S. 134)

Ausleihhinweis:
Beil.: 1 Extra-Seite (S. 134)

ISBN:
978-3-7891-0815-0

Interessenskreise:
ab 07 Jahre

Reihe:
Sams-Reihe

Inhalt:
Immer wieder samstags! Wie aus dem Nichts taucht an einem Samstag ein eigenartiges Wesen mit roten Haaren, Trommelbauch und blauen Punkten im Gesicht bei Herrn Taschenbier auf: das Sams. Es ist laut, frech, singt Lieder und reimt von früh bis spät. Lauter Dinge, die Herr Taschenbier eigentlich gar nicht mag. Und dennoch haben die beiden eine Woche lang richtig viel Spaß zusammen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Süd - Lauzilgasse2007SB03615JE.J MAAEntliehen026.04.2021

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Sams in Gefahr
Im Tal der Dinosaurier
Conni, Paul und die Sache mit der Freundschaft
Conni und der Ferienzirkus
Das große Forscherhandbuch
1111 megastarke Witze
Das Geheimnis des alten Theaters
Superhenne Hanna gibt nicht auf