Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Looking back / John Mayall

Musik CD

Standort:

Personen:
Mayall, John [vocal, guitar, tambourine, harmonica]
Clapton, Eric [guitar]
Green, Peter [guitar]
Taylor, Mick [guitar]
Flint, Hughie [drums]

Urheber:
Bluesbreakers

Schlagwörter:

Verlag:
Deram

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
1990

Umfang:
39 Min.

Fußnote:
Aufn.: 1969

EAN:
042282033123

Inhalt:
John Mayall, der Vater des weißen (britischen) Blues, mit einer bluesigen Evergreen - Sammlung von seinen Anfängen 1963 bis 1969. Mit dabei hochkarätige Musiker wie Eric Clapton, Peter Green, Jack Bruce, Mick Taylor, John McVie u.a.m.
Hochklassiger Blues.

enthaltene Werke:
Mr. James
Blues city shake down
They call it stormy Monday
So many roads
Looking back
Sitting in the rain
It hurts me too
Double trouble
Suspicions

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTANDORT2STATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek1313SB00919TD.MP MAYAusleiheVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Dear Heather / Leonard Cohen
The wide world over - a 40 year celebration / The Chieftains
Room for squares / John Mayer
Down the old plank road / Chieftains
Riding with the King / B.B. King and Eric Clapton
The very best of J. J. Cale / J. J. Cale