Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik247RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD202RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur14RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch78RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch236RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD22RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD26RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD28RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch232RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Unterrichtsmaterial2RSS Feed neue Medien: Unterrichtsmaterial
Zeitschriften154RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1241RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Lorenzos Reise

Roman

Belletristik

Einheits Sachtitel:
Se consideri le colpe (dt.)

Standort:

Verfasser:
Bajani, Andrea

Verfasser Angabe:
Andrea Bajani. Aus dem Ital. von Pieke Biermann

Personen:
Biermann, Pieke [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Deutscher Taschenbuch

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2011

Umfang:
218 S.

ISBN:
978-3-423-24866-2

Inhalt:
Eigentlich will Lorenzo sich nur rasch seiner Sohnespflicht entledigen: Er ist nach Bukarest gereist, um an der Beerdigung seiner Mutter teilzunehmen. Angesteckt von der Goldgräberstimmung der Neunzigerjahre hatte sie auf der Suche nach dem schnellen Geld ihren kleinen Sohn in Rom zurckgelassen, um in Rumnien mit ihrem Liebhaber eine Firma aufzubauen. Als Lorenzo erfhrt, dass sie beruflich wie privat gescheitert war, will er mehr über ihr Leben erfahren. Er bleibt und stellt sich endlich seiner Vergangenheit. Virtuos erzählt Andrea Bajani vom Verlassenwerden und davon, wie man trotzdem erwachsen wird und er lässt fassbar werden, was geschieht,wenn man sich auf der Suche nach Freiheit dem Diktat des Geldes unterwirft. Ich empfand beim Lesen so viel Rührung und Anteilnahme, wie sie mir die junge italienische Literatur schon sehr lange nicht mehr verschafft hat. Bajanis Art zu schreiben hat etwas Belebendes und Ermutigendes, sie ist auch eine Art von Widerstand. Antonio Tabucchi. Mit mehreren renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet: Premio Super Mondello, Premio Recanati und Premio Brancati

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Darling, fesselst du schon mal die Kinder?
Wachstumsschmerz
Mängelexemplar
Hundert Jahre Einsamkeit
Hard-boiled wonderland und das Ende der Welt
Sei wie ein Fluss, der still die Nacht durchströmt
Die Freundin
Mehr Pep für Mam!