Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik317RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD169RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur27RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch65RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch242RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD79RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD36RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD18RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch417RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit2RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften232RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1605RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Einsame Spitze?

warum berufstätige Frauen glücklicher sind

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Wündrich, Bettina

Verfasser Angabe:
Bettina Wündrich

Schlagwörter:

Verlag:
Rowohlt

Erscheinungsort:
Reinbek b. Hamburg

Jahr:
2011

Umfang:
222 S.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-498-07380-0

Inhalt:
Ein Abiturtreffen gab den Anstoß: Alle lagen sich in den Armen aber eigentlich ging es nur darum Fotos herumzureichen: «Guck meine Kinder. Mein Mann! Mein Hund! » Plötzlich teilte sich die Welt in Gewinner und Verlierer. Und Bettina Wündrich stand unversehens auf der Verliererseite und das trotz ansehnlichem Berufsweg und fast 20 Jahren in Führungspositionen. Aber sie hat keine Kinder keinen Ehemann. Sie gehört zu denen die die Statistik als «einsame Spitze» führt — und wird damit von Frauen und Männern gleichermaßen als «egoistische Karrierefrau» abgestempelt. Ihre persönliche Gefühlslage sieht allerdings ganz anders aus. Ihr Tenor: Ich bereue nichts. Frauen müssen aufhören einander zu kritisieren. Und: Jede Frau sollte ihre Erfüllung auch im Beruf finden. Dafür muss sich unsere Arbeitswelt aber grundlegend verändern. Bettina Wündrich plädiert für die wirtschaftliche und persönliche Unabhängigkeit von Frauen ob sie nun Kinder haben oder nicht. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt Forderungen zu stellen denn die Unternehmen suchen hände - ringend nach Spitzenkräften.