Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Fr

28

Feb
2020

LABUKIGA: WO IST MEINE KUSCHELDECKE

nach einem Buch von Lucy Rowland und Paula Metcalf

LABUKIGA
 09:00 - 10:30 Uhr
 3 - 6 Jahre

© Bettina Schenekar

Die Kuscheldecke war so weich, so flauschig und so knuddelig, doch eines Tages war sie weg. Prinzessin Bella ist empört, denn ohne ihre Decke kann sie auf keinen Fall einschlafen! Hat ihr Bruder sie vielleicht stibitzt? Hat der Riese sie etwa genommen, oder war es die Hexe? Bella findet ihre Decke schließlich an einem ziemlich gefährlichen Ort. Nun hofft sie auf deine kuschelig bärenstarke Unterstützung!

Leitung: Melanie Harb

Veranstaltung ausgebucht!

Neufassung der Benutzungsordnung der Stadtbibliothek

(gem. Gemeinderatsbeschluss vom 13.02.2020)

© Stadtbibliothek Graz

Neufassung der Benutzungsordnung
(gem. Gemeinderatsbeschluss vom 13.02.2020)

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer!

Ein vielfältiges Angebot und eine erleichterte Benutzung der Grazer Stadtbibliotheken stehen im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Eine Benutzungsordnung regelt das funktionierende Miteinander in der Bibliothek. In diesem Sinne hat die Stadtbibliothek Graz ihre Benutzungs- und Gebührenordnung durch transparente Ausführungen erweitert und an aktuelle rechtliche Anforderungen angepasst.

Die vollständige Neufassung haben wir für Sie unter diesem Download-Link bereitgestellt:

Die Zweigstelle Graz Ost lädt Sie ein!

Wiedereröffnungsfeier am 5. März 2020 um 15 Uhr

Die Stadtbibliothek Graz Ost am Schillerplatz ist gewachsen!

Kürzlich wurde die Stadtbibliotheksfiliale um rund 90 qm auf nunmehr 355 qm vergrößert!

Drei zusätzliche Räume mit gemütlichen Lesezonen, Kaffeebar und viel Komfort laden zum Lesen, Hören, Lernen, Arbeiten, Genießen und Chillen ein! Der bisherige Medienbestand ist zur Gänze neu gruppiert und noch attraktiver aufgeteilt. Im vergrößerten Kinder- und Jugendbereich können unsere jungen Gäste ungestört Medien aussuchen, lesen, spielen oder an einem Workshop teilnehmen.

Aus diesem Anlass laden Herr Stadtrat Kurt Hohensinner MBA und das Stadtbibliotheksteam Sie herzlich zur Wiedereröffnungsfeier ein:

WANN Donnerstag, 5. März 2020, 15 Uhr
WO Stadtbibliothek Graz Ost am Schillerplatz

Die Grazer Magier ZauberKoffer und Märchenerzähler Doktor Glück werden mit einem „zauber- und märchenhaften“ Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein aufwarten. Nützen Sie diesen Nachmittag der offenen Tür, um die nun größere, noch vielseitigere und gemütlichere Stadtbibliothek Graz Ost kennenzulernen. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und einen wunderbaren gemeinsamen Nachmittag!

Keine Anmeldung erforderlich. Eintritt frei!

DEUTSCH UM DREI - das Sprachcafé für Frauen

... alle 14 Tage dienstags im Zanklhof!

Stadtbibliothek Graz/achtzigzehn

Sie möchten Ihre Deutschkenntnisse verbessern und mit anderen Frauen ins Gespräch kommen?

In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Kuchen sprechen wir auf Deutsch über Alltagsthemen, tauschen uns aus und plaudern einfach miteinander - alle 14 Tage dienstags im Zanklhof.

Auch eine Betreuung und Sprachförderung für Ihr Kind (von 0 – 10 Jahren) ist vor Ort möglich.

Das Integrationsreferat der Stadt Graz, das Sprachinstitut Deutsch&Mehr und die Stadtbibliothek Graz laden Sie dazu ganz herzlich ein!

WANN: 
21. Jänner
04. Februar
18. Februar
03. März
17. März
31. März
14. April
28. April
12. Mai
26. Mai
9. Juni
und 23. Juni 2020,
jeweils von 15 – 16.30 Uhr!

WO:
Stadtbibliothek Zanklhof - Leselounge im Erdgeschoss
Kernstockgasse 2, 8020 Graz
Tel. 0316/872 4970
stadtbibliothek@stadt.graz.at

INFORMATION & ANMELDUNG:
Sprachinstitut Deutsch&Mehr
Griesgasse 27, 8020 Graz
Tel. 0316/329 929 40
office@deutschundmehr.at

Das Angebot ist kostenlos! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

FINE CRIME - Das Krimifestival

... zu Gast in der Stadtbibliothek Graz am 10. März 2020

www.finecrime.com

Der Stadtrat für Bildung, Integration, Soziales, Jugend, Familie und Sport Kurt Hohensinner, MBA, lädt gemeinsam mit Robert Preis, dem Kulturamt und der Stadtbibliothek Graz herzlich ein zu FINE CRIME - dem Grazer Krimifestival - am 10. März 2020 ganztags in der Stadtbibliothek.

Freuen Sie sich auf ein hochspannendes und kriminell gutes Programm!

Fr

28

Feb
2020

Belinda Kazeem-Kaminski - Library of Requests

Lesung in der Stadtbibliothek Zanklhof

Lesung
 18:00 - 20:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Margareth Otti

Der Grazer Kunstverein zieht um! Der Grazer Kunstverein und Edward Clydesdale Thomson erkunden im Grazer Kulturjahr 2020 in einer Machbarkeitsstudie neue Orte für einen spekulativen Umzug der Kulturinstitution. Die temporären Veranstaltungen und Kunstprojekte von über 20 KünstlerInnen finden über das ganze Jahr an verschiedenen „Test-Orten“ in den 17 Bezirken von Graz statt. 

Belinda Kazeem-Kamiński ist Künstlerin, künstlerische Forscherin und Autorin mit einer Praxis, die in Schwarzer feministischer Theorie und einem Interesse an der past-present-future radikaler schwarzer Imagination gründet. Ihr laufendes Projekt Library of Requests untersucht Lücken in Sammlungen von Büchern und Bibliotheken und thematisiert diese Lücken durch eine Vielfalt von Stimmen, mit der Betonung auf das Fehlende in einem gegebenen Inventar.

Kazeem-Kamiński lädt in der Stadtbibliothek Zanklhof zu einer kollektiven Lesung ein - interaktiv und spannend nicht nur für Menschen, die sich für das Bibliothekswesen interessieren.

Belinda Kazeem-Kamiński, geboren 1980 in Wien, lebt und arbeitet in Wien. Sie ist gegenwärtig Kandidatin am PhD-Programm der Akademie der bildenden Künste Wien. Belinda Kazeem-Kamiński nahm an Ausstellungen in Wien, Venedig, Klagenfurt und Oxford teil. Ihre Filmarbeiten wurden auf internationalen Festivals in Vancouver, Osnabrück, Graz, Rotterdam, Dortmund, Köln und Kassel gezeigt. 2018 erhielt sie den Cathrin Pichler-Preis der Akademie der bildenden Künste, 2017 das Kültür Gemma-Stipendium und 2016 den Theodor Körner-Preis. Ihr laufendes Projekt Library of Requests verändert sich orts- und kontextabhängig.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Grazer Kulturjahres 2020.

 

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig

eBook, eReader, Tablet & Co.

Beratung zur Nutzung der Bibliothek digital im Zanklhof

© Stadtbibliothek Graz/Kirchsteiger

Jeden Monat in der Hauptbibliothek Zanklhof!

Jeweils am zweiten Dienstag im Monat von 15 - 18 Uhr lädt die Stadtbibliothek Graz Interessierte herzlich ein, an individuellen Beratungsstunden zum Thema „eBook, eReader, Tablet & Co. – Nutzung der Bibliothek digital“ teilzunehmen.

Wir erklären Ihnen unsere digitalen Medien und deren Nutzung – speziell das "eBook", das man von der Stadtbibliotheks-Homepage herunterladen und auf einem eBook-Reader oder Tablet komfortabel lesen kann, aber auch eAudios, eVideos, ePaper etc.

Der neue [kju:b]-Kalender Jänner-März 2020 ist da!

Online-Anmeldung ab 16.12.2019, 16 Uhr

© 8010

Gewohnt abwechslungsreich startet [kju:b] ins neue Jahr. Besonders hervorzuheben ist dieses Mal das Kooperationsprojekt mit dem Verein heidenspass anlässlich des Grazer Kulturjahres 2020. Gemeinsam mit der auf Upcycling spezialisierten Arbeits- und Kulturinitiative, wird es das ganze Jahr über Workshops zum Aufpeppen von alten Möbelstücken, Nähen und Collagieren sowie skulpturalem Gestalten geben.

Ebenfalls neu im Programm: die Workshops „Eine Welt – ein Plan“ und „Elektro unser“ vom Verein Jugend Eine Welt, die sich um die Themen Nachhaltigkeit, Biodiversität, Ökologie und Sustainable Development Goals (SDGs) drehen.

Im neuen Jahr präsentiert sich die Stadtbibliothek erstmals auch auf Facebook und Instagram, so dass es nun leichter fällt, sich mit ihr zu vernetzen und immer einen tollen Überblick über die laufenden Events zu haben. Über eine Interaktion würden wir uns sehr freuen.

Eine Premiere feiern auch die Workshops zum Thema Mentaltraining für Jugendliche und für Pädagoginnen und Pädagogen, die der diplomierte Mentaltrainer und Motivationscoach Bernd Stadlober leitet.

Außerdem werden wir heuer im März zum ersten Mal, gemeinsam mit dem Verein Granatapfel, die schicksalshaften Geschichten hinter den Grazer Stolpersteinen erkunden. Diese Gedenksteine erinnern in Grazer Straßen und Gassen an das Leben jener Menschen, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben worden sind oder von Enteignungen betroffen waren.

Auch das „Heldinnen-Projekt“ der Caritas wird im März bei [kju:b] zu Gast sein und zum Empowerment junger Mädchen einen wertvollen Beitrag leisten.

Hier geht's zum neuen [kju:b]-Programm! 

 

Fit am PC - SeniorInnen ins Internet - Termine 2020

Internet-Beratungen in den Zweigstellen Nord, Süd und West

© Bigshot/Christian Jungwirth

Für PC- und/oder Internet-NeueinsteigerInnen, bei Unsicherheiten oder offenen Fragen, bieten wir SeniorInnen kostenlos die Möglichkeit, sich in den Stadtbibliotheken Graz SüdGraz Nord und Graz West im Umgang mit Computer und Internet schulen zu lassen.

Wir bieten in diesen Zweigstellen regelmäßig an:

  • Workshops zu den gängigsten Themen im Bereich PC/Internet 
  • Beratungsstunden bei individuellen Fragen und Problemen mit PC/Internet

Unser Referent, der Computerspezialist Herrn DI (FH) Helmut Schmidt, hat Informationsmanagement an der FH-Joanneum Graz studiert und verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung im EDV-Bereich.

Der neue LABUKA-Kalender Jänner-März 2020 ist da!

Online-Anmeldung ab 16.12.2019, 16 Uhr

© 8010

Ein neues Jahr steht vor der Tür und mit ihm wieder zahlreiche tolle Kinderveranstaltungen auf LABUKA, der Bücherinsel der Stadtbibliothek Graz! Viel Spektakuläres, Spannendes und Spielerisches erwartet uns. So kann man mit LABUKA EINFACH ENTSPANNT relaxt und behutsam ins neue Jahr gleiten oder auf der LABUKA FAMILIENINSEL selbst ein Neujahrskonzert mitanstimmen. Der Drache Fuchur und Doktor Glück lassen bei LABUKA SPEZIAL Geschichten unendlich zauberhaft werden. Das „Theater vogelfrei“ lädt mit Kalif Storchs aufgeweckten Hahas, Hohos und Hihis zum BÜCHERTHEATER. Dort ist auch das Ensemble des „Quasi-Quasar-Theaters“ mit „Die kleine Hexe und der kleine Rabe“ zu Gast – ein echtes Highlight im Februar!

Ein FAMILIENINSEL-Faschings-Spezial mit viel Lalalei stellt die Stadtbibliothek dann so richtig auf den Kopf – und auch bei Marko Simsas AUTORENZEIT kommt unter dem Motto „Das Zookonzert“ ein Haufen Tiere musikalisch voll in Fahrt.

Die bewährten Veranstaltungsreihen LABUBABY, LAUBKINI, LABUKIGA und INSELZEIT warten auch 2020 mit neuen, verspielten und unterhaltenden Themen auf. Ebenso sind die SPIELOSOPHIE- und THEATERWORKSHOPS, SPRACHENINSELN und MUSIKALISCHEN REISEN abwechslungsstark im Programm vertreten.

So neu wie das Jahr präsentiert sich die Stadtbibliothek Graz nun auch auf FACEBOOK und INSTAGRAM, so dass es leicht fällt, sich mit ihr zu vernetzen und immer einen guten Überblick über die laufenden Events zu behalten!

Hier geht's zum neuen Kalender!